Mit dem Daumen wird eine Liegende Acht – beginnend auf der Höhe der Nasenspitze und nach links oben – gemalt. Der Kopf bleibt dabei ruhig und entspannt, die Augen folgen dem Daumen.
Diese Übung fördert das Notenlesen und entspannt Augen, Nacken und Schulten beim Fokussieren.